Keltenmuseum

Am Donnerstag dem 30. Januar 2ß2ß besuchte RegLeo das Keltenmuseum in Hochdorf.

Da die Nahverkehrsverbindungen nach Hochdorf etwas umständlich sind ... ... sind wir ausnahmsweise mit Fahrgemeinschaften privat angereist. In Hochdorf wurde in den 70er Jahren ein Keltengrab gefunden.
Aus diesem Anlass wurde hier das Keltenmuseum errichtet mit ein paar Häusern im Freigelände. So stellen die Archäologen sich vor, habe es im Inneren der Häuser ausgesehen. Hier eine Nachbildung der gefundenen Gegenstände ...
... und die Rekonstruktion des Grabes. Aufgrund der für die Zeit um 500 vor Christus sehr kostbaren Gegenstände ... ... nimmt man an, dass hier ein sehr reicher Kelte begraben worden war.
     
Die Originale aus dem Grab befinden sich heute im Stuttgarter Landesmuseum. Die Kelten lebten vor ca. 2500 Jahren hier. Aus den nachgestellten Lebensumständen ... ... kann man erkennen, dass die Leute selbst nach mittelalterlichen Maßstäben sehr ärmlich gelebt haben.

Wir danken Günter für die Organisation des Ausflugs und Herbert für die Bereitstellung der Bilder.