RegLeo besucht die Klosterstadt Campus Galli

Am Donnerstag dem 9. Mai besichtigten wir die karolingische Klosterstadt Campus Galli in Meßkirch<br>

die nach Originalplänen des 9. Jahrhunderts mit Mitteln und Werkzeugen der damaligen Zeit aufgebaut wird.

Die Anfahrt nach Sigmaringen Die Projektbeschreibung Weitere Einzelheiten zum Klosterbau
Der historische Plan der Klosteranlage Der "Supermarket" des 9. Jahrhunderts mit Marktplatz Ob die damals schon Selbstbedienungsrestaurants hatten? .

 

Auch zu trinken gab es etwas . Unsere Klosterführerin begrüßt uns Neubau des Glockenturms
Der Hochaltar Die selbst gegossene Glocke Drechselbank mit Drechsler
Dachschindeln Gerber und Kürschnerei . Bienenzucht
Schleifbock bei der Schmiede Der Schmied am Amboss Handgebläse der Esse
Wagner mit einer neuen Radnabe stückweises Zusammensetzen eines Rades fertiges Rad
Töpferei Brennofen Tongrube der Töpferei fertige Tongefäße mit Verzierungen
Korbflechterin Herstellung von Holznägeln Holznägel zum Trocknen aufgehängt
Der Hühnerstall Die Hennen haben hier noch einen Hahn Der Obstgarten

 

Gemüsegarten Kräutergarten Seilerei
Seilerei Färberei Spinnerei
Gefärbte Woll- und Leinenfäden Weberei - Stulpen mit Nadelbinden Toller Blick zu den Schweizer Alpen

Wir danken Erwin, Herbert und Ulrich für die Bereitstellung und benennung der Bilder und Ulrich für die Organisation des Ausflugs