RegLeo besucht Ellwangen

Wir fuhren ab Stuttgart ... ... mit dem Regionalzug zunächst nach Aalen. Schon bei der Abfahrt hatte der Zug Verspätung ...
... die sich bis Aalen auf 20 Minuten summierte. Da war der Anschluß schon weg, sodass wir ... ... in der Bahnhofsgaststätte eine Stunde Zeit hatten.

 

Wir hatten jedoch noch genug Zeit ... ... zum Mittagessen. Erwin schickte mir dazu den passenden Spruch von Christoph Sonntag: "Darf ein Bahn-Angestellter mit dem Zug zur Arbeit fahren,
    oder muss er pünktlich sein?"
Pünktlich um 14:00 Uhr holte uns die Stadtführerin im Restaurant ab.
Ellwangen war im 7. Jahrhundert gegründet worden 1460 wurde die Abtei in ein weltliches Chorherrenstift mit einem Fürstpropst verwandelt. Die Basilika St. Vitus ist direkt mit der evangelischen Stadtkirche zusammengebaut.
Die Basilika Das ehemalige Stiftsrathaus, deren Ratsherren jeweils jährlich gegen eine Gebühr ihr Amt verliehen bekamen. Die katholische Basilika mit Chorraum, ...
... Orgel ... ... und Wandmalereien. Nach der ausführlichen Erläuterung der ...
... Kirchenarchitektur und der abgebildeten Ratsherren ... begaben wir uns durch eine ehemals vermauerte Tür die erst vor wenigen Jahren Jahren geöffnet wurde in die evangelische Stadtkirche. Diese Öffnung hatte einem Herrn Ratzinger garnicht gefallen weil er doch Papst war. Bedeutend sind hier die Freskenmalereien Christoph Thomas Scheffler.
Sie zeigen den Lebenslauf Marias . Im Kircheninnern ist besonders das Vorhallengitter bemerkenswert. Stiftsherrenhaus mit Brunnen .
Das Schloss Ellwangen war Sitz des Fürstprobstes. Das heutige Rathaus Altstadtgasse
Marienbrummem Hierzu ... ... fiel mir nichts mehr ein .
Marktplatz ... ... mit Bühne für Stadtfest . Auch hier ...
... habe ich keinen passenden Text parat. So sieht altes Fachwerk unter dem Putz aus. Hier war einmal ein Motorradhändler.
Zum Abschluss der Führung kehrten ... ... wir in ein Café ein. Dort trafen wir auf einen Zimmermann, der von seiner Wanderschaft erzählte.

Wir danken Karl-Heinz für die Organisation des Ausflugs und den Fotografen für die Bereitstellung der Bilder.