RegLeo in Günters Weinberg

Am Donnerstag dem 21. August 2014 fuhren trafen wir uns in Günters Weinberg zu einem Grillnachmittag

Die Vorbereiter des Grillnachmittages waren bereits vorausgefahren ... ... als wir anderen dann nach dem Anstieg durch die Weinberge Beutelsbachs ... ... am Garten zu Fuß eintrafen.
Die Aussicht auf das Rems- und Neckartal ... ... sowie die Umgebung in östlicher Richtung war wieder hervorragend, Wir mussten uns nach der Strapaze ...
... des Aufstiegs erst einmal setzen ... ... und den verlorenen Flüssigkeitsspiegel ausgleichen. Dann wurde der Grill angeheizt.
Da die Grillfläche begrenzt war ,,. ...wurde in Etappen gegessen. Nach dem Essen verbrachten wir die Zeit ...
... mit der Beratung der Politik ... ... oder nutzten sie zu einem kleinen Mittagsschläfchen. So verging der Nachmittag ...
... in geselliger Runde. Kurt hatte selbstgebackenen Zwiebelkuchen mitgebracht ... ... und Hansjörg eine große Tüte Brezeln spendiert.
Der Wengerter des benachbarten Weinbergs ... ... zeigte uns die Schädlinge, ... ... die seine Weintrauben befallen hatten.
Wir machten noch einen kleinen Spaziergang zu den drei Steinen, ... ... die hier bei der großen Flurbereinigung abgelegt worden waren. Dann warteten wir auf das große Naturschauspiel.
Der beginnende Sonnenuntergang ... ... bot wieder romantische ... ... Ausblicke bis dann die ...
Sonne hinter dem Berg versank . Die letzten Gläser wurden leergetrunken ... ... dann ging es frohgelaunt wieder zurück zum Bahnhof Beutelsbach.

Unterwegs mussten wir natürlich an jedem Schild mit den Volksliedern stehen bleiben und unsere Stimmen erschallen lassen. Dann ging es mit der S-Bahn endgültig nach Hause.

 

Wir danken Günter und seiner Frau für die Organisation des Grillnachmittags sowie Erwin, Herbert und Rolf für die Bereitstellung der Bilder.