RegLeo in Kirchheim unter Teck

Am Mittwoch dem 6. August 2014 fuhren wir mit der S-Bahn nach Kirchheim / Teck

Wie üblich trafen wir ... ... uns an den S-Bahn Stationen ... ... wie hier in Leonberg.
Am Stuttgarter Hauptbahnhof stiegen wir in die S1 nach Kirchheim. Dort warteten wir auf den Bus, ... ... der uns bequem in die Stadtmitte brachte.
Gegenüber der Bushaltestelle ... ... war auch schon unser erstes Ziel der Biergarten altes Wachthaus. Nach einer kräftigen Stärkung als Mittagessen und einem kleinen Schluck Bier ...
... holte uns dort der Stadtführer ab. Mit sehr interessanten ... ... und vor allem humorvollen Einzelheiten ...
... aus der Kirchheimer Geschichte ... ... ging es durch den ehemaligen Stadtgraben ... ... vorbei am Schloss ...
... zum heutigen Marktplatz, wo vor dem großen Stadtbrand 1690 das alte Rathaus stand. Weiter ging es mit ... ... weiteren Erklärungen ...
... zum heutigen Rathaus ... ... das nach dem Stadtbrand errichtet wurde und deshalb auch schon über 300 Jahre alt ist. Dort durften wir den Turm besteigen.
Von hier oben hatten wir einen guten Blick über die Dächer von Kirchheim ... bis hin zur Teck, dem Hausberg der Stadt. Nach der anstrengenden Turmbesteigung ...
... stand zum Ausgleich der Besuch ... ... einer kleinen Hausbrauerei auf dem Programm. Vor dem Bier gab es erst einmal einen Dätscher - ein schwäbisches Hefeteiggebäck.
Dann konnten wir das ... ... hausgebraute Bier genießen. Der Braumeister persönlich ...
... erzählte uns einige ... ... Geheimnisse seiner Arbeit. Weil die Wettervorbestellung im Amt auf dem Schnarrenberg so erfolgreich war, setzten sich einige auch draußen hin.

Gegen 17:30 Uhr war es dann Zeit, an die Heimreise zu denken. So ging es dann wieder mit Bus und Bahn zurück nach Hause.

 

Wir danken Klaus für die Organisation des Ausflugs und Karl-Heinz, Herbert und Rolf für die Bereitstellung der Bilder.