RegLeo besucht das Grabmal des Württembergischen Königs und das Weinmuseum in Uhlbach

Am Donnerstag dem 7. Februar 2013 besuchte RegLeo das Grabmal der Königin Catherina und ihres Gatten, dem König Wilhelm von Württemberg.

Nach der Anreise mit S-Bahn --- ... und Bus erreichten wir den Stadtteil Rotenberg. Nach einem kurzen Fußweg ...
... hinauf zur Grabkapelle ... ... konnten wir die Aussicht auf ... ... das Neckartal und weite Teile der Stadt Stuttgart genießen.

 

Dann betraten wir die Grabkapelle mit ... ... ihrer dem Pantheon in Rom nachempfundenen Kuppel. Über eine schmale steile Treppe gelangten wir in die Gruft mit den Gräbern von König Wilhelm und seiner im Alter von 31 Jahren verstorbenen Gattin Catherina.
Nach der Kälte in der Gruft mit weniger als 8 Grad waren die 16 Grad Lufttemperatur richtig angenehm. Nach einem Fußmarsch durch Weinberge hinunter zur Gemeinde Uhlbach ... ... kehrten wir in einem Weinlokal zum Mittagessen ein.
Es wurde gutbürgerliche schwäbische Küche angeboten. Nachdem wir alle satt waren gingen wir hinüber ... ... zum Weinbaumuseum, das in der alten Kelter untergebracht ist.
Hier konnten wir uns ... ... bei einer Führung einen Überblick der Geschichte ... ... von 2000 Jahren Weinbau im Allgemeinen ...
... sowie der Besonderheiten hier im Stuttgarter Raum vertraut machen. Dazu gehörte unter anderem der Unterschied der ... ... Geschmacksvariationen von Weiß- und Rotwein.
Wir haben es mal wieder geschafft, den Museumsführer an die Grenzen seines ... ... Wissens zu führen. Er konnte uns nicht sagen, warum ein bestimmter Hobel vier Handgriffe hatte. Trotzdem war es insgesamt sehr lehrreich.

Im Anschluß hatten wir dann die Möglichkeit in der Probierstube des Weinbaumuseums einige lokale Weine zu verkosten, bevor wir wieder mit Bus und Bahn nach Hause fuhren.