RegLeo auf dem historischen Weihnachtsmarkt in Esslingen

Am 1. Dezember 2011 besuchten wir den historischn Weihnachtsmarkt in Esslingen.

Auf dem Weg von der S-Bahn kommend ging es zunächst ... ... über den Krämermarkt ... ... bevor man im hinteren Teil zu dem eigentlich historischen Markt kam.
Hier werden allerlei mittelalterliche Waren ... ... und Dienstleistungen feilgeboten. Hier wurde mit einem Feuerstein und Zunder experimentiert ...
... während ein Stand weiter die Warnung zu lesen war, dass nur Blinde mit den Fingern sehen. Dies war sicher nicht die gebäuchliche Mützenmode seinerzeit. An diesem Stand wurden Lederwaren auf althergebrachte Weise bearbeitet.
Ein Gaukler- und Marketenderumzug hatte ein paar Stelzengänger dabei. So langsam begann die Abenddämmerung ... ... und die große sächsische Lichterpyramide strahlte.
 
Es gab auch allerlei unsinniges zu sehen - man muss es ja nicht kaufen.   Zum Abschied noch ein Blick zurück über den Neckar auf die festlich beleuchtete Esslinger Altstadt.

Mit der rosa Stimmung vom mittelalterlichen Weihnachtsmarkt fuhren wir danach noch nach Stuttgart, wo wir dann im Paulaner den Tag ausklingen ließen. Wir danken Helmut für die Organisation dieses Ausfluges.