Argentinisches Asado

Am Donnerstag dem 8. September trafen wir uns bei unserem Mitglied Werner in Heimsheim

Am frühen Nachmittag trafen wir in Werners Garten ein ... ... und wurden zuerst mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Die ganz durstigen bekamen auch schon etwas zu trinken.
Im offenen Grillkamin war schon eingeheizt ... ... und wir saßen gemütlich ... ... beisammen und taten, was wir bei ...
... solchen Gelegenheiten meistens tun: Wir beraten die Politik. Zum nachfolgenden offiziellem Beginn ... ... hatte unser Gerhard noch ein paar organisatorische Erläuterungen für uns.
Zur Einstimmung gab es ein paar gegrillte Breisgauer Würstchen mit Kartoffelsalat. Nachdem diese verspeist waren, ... ... mussten wir auf das Garen des Asado warten.
Bald war es so weit und Werner waltete seines Amtes als Chefkoch. Alle lobten den gegrillten argentinischen Rinderbraten. Kurt hatte noch einige Beilagen als Antipasta zubereitet.
Wie man sieht sind alle satt geworden. Nach diesem Essen wurde der Abend noch lang ... und einige Flaschen Wein haben das Ende des Festes nicht überlebt.
Nachdem diese Seite so schön fertig und mit Texten versehen war, bekam ich noch die folgenden Bilder zugesandt. Deshalb hier jetzt die zusätzlichen Bilder ohne Text.

Wir danken alle unserem Werner für dieses gelungene Fest und Kurt für seine Beilagen. Das war doch einmal wieder etwas ganz anderes als unsere sonstigen Aktivitäten.