Neuer Wein und Zwiebelkuchen

Eines der besten Kombinationen schwäbischer Lebensart ist "Neuer Wein mit Zwiebelkuchen". Einer genialen Eingebung bei der letzten Wanderung auf dem Stuttgarter Rößlesweg folgend, entschieden wir uns dazu, das Angebot von Günter anzunehmen und noch mahl seinen Weinberg in Beutelsbach zu besuchen. Einer von den Gerhards war dann der Meinung, dass man da ja vielleicht schon einen Vorgeschmack auf den 2009er Wein nehmen könne und Kurt bot sich spontan an, den dazugehörigen Zwiebelkuchen zu backen und zu spendieren.

So machten wir uns bei ... ... herrlichem Kaiserwetter ... ... auf den Weg zu Günters Weinberg.
Bis da ganz oben müssen wir noch hin .. ... deshalb verzichteten wir auf das Recht, an jeder Weggabelung den dort aufgehängten Schildern mit Liedtexten Folge zu leisten ... ... und gingen kräftesparend ohne Gesang bergan.
Oben angekommen erwartete uns dann das kulinarische Ereignis: Selbstgebackener Zwiebelkuchen von Kurt. Hier das erfolgreiche Bäckerpaar beim Verteilen des Zwiebelkuchens. Gerhard kontrolliert noch die Qualität des neuen Weines, dann darf genossen werden.
Bei diesem herrlichen Ausblick auf das Remstal ... ... kann man besonders gut ... ... Gespräche führen über alle Themen, die uns interessieren.
Wie man sieht wurde genau davon ... ... rege Gebrauch gemacht ... ... und so verging die Zeit ...
... wie im Fluge. Schon bald zog die Abenddämmerung heran .. ... aber niemand wollte davon etwas wissen.
So kam es, dass mit einbrechender Dunkelheit ... ... einige von uns unseren Gastgebern beim Aufräumen im Wege standen. RegLeo dankt Günter und seiner Frau für die freundliche Bewirtung und Kurt und seiner Frau für den Zwiebelkuchen.

Nicht vergessen werden sollte natürlich auch die aufopfernde Leistung von Rolf am Grill, sowie die Organisation der S-Bahnfahrt durch Gerhard.