Logistikzentrum der Firma Edeka in Offenburg

Am 13. August 2008 besuchte die Regionalgruppe Leonberg das Logistikzentrum der Firma Edeka in Offenburg. Anschließend stärkten wir uns im Brauereilokal in Alpirsbach.

Bei einer langen Fahrt von Stuttgart über ... ... Karlsruhe nach Offenburg hatten wir wieder genügend Gelegenheit, uns über die unterschiedlichsten Themen auszutauschen. In Offenburg mussten wir noch ein kleines Weilchen ...
... am Busbahnhof warten, bis wir zum Logistikzentrum weiterfahren konnten. Dort wurden wir auf's herzlichste empfangen. Nach einem kleinen Imbiss und einer Vorstellung der Firma Edeka und ihrer Gruppierungen, wurden wir ...
... durch das Lager geführt. Insgesamt wartete eine Fläche von 7 Fussballfeldern auf unsere Erkundung. Hier dieLaderampe des Kühllagers.
Nachdem wir jeder noch mit einer Flasche Wein beschenkt wurden, verließen wir die Firma durch das Drehtor. Nach einer Rückfahrt mit dem Bus zum Bahnhof Offenburg ging es mit einem Triebwagen nach Alpirsbach, ... ... wo wir in die Brauereigaststätte einfielen.
Die Kellnerin verkündete stolz, dass mittwochs Haxentag sei, doch nachdem sich dafür 9 Interessenten gefunden hatten, ... ... musste sie kleinlaut zugeben, dass nur sech Haxen verfügbar wären. So mussten einige weiter die Speisekarte studieren. Nach dem sehr reichhaltigen Abendessen mit ausreichend flüssiger Nahrung ...
... traten wir dann um 20:00 Uhr die Heimreise an. Es ging durch reizvolle Landschaft über Freudenstadt und Eutingen im Gäu ... ... zurück nach Stuttgart, wo wir gegen 21:40 Uhr ankamen.