RegLeo in Bildern

RegLeo besuchte am 4.7.2007 die Brauerei Stuttgarter Hofbräu

Nach einer kurzen Wartezeit vor dem Empfangsgebäude wurden wir von einem fachkundigen Herrn empfangen, der uns durch die Brauerei führte.
Hie sehen wir die Silos, in denen der Trester zur Abholung durch Bauern aufbewahrt wird. Der Trester wird als Kraftfutter verwendet. Dann ging es nach einer ausgiebigen Erklärung des Brauprozesses über den Hof zur Energiestation.
Die Firma versort sich zu über 50% mit Eigenenergie. Die wird u.a. hier in der Flaschenspülerei ... ... und hier bei der Kastenreinigung benötigt. Nachdem wir das Sudhaus durch eine Glasscheibe von der Schaltwarte aus besichtigt hatten, ... ... kamen wir zur Flaschenabfüllanlage. Hier werden 60000 Flachen pro Stunde abgefüllt.
Ein Raum weiter konnten wir die Fassabfüllanlage sehen. Bis vor ca. 30 Jahren wurde Bier ausschließlich in solchen Kupferkesseln gebraut. Heute stehen diese Kessel nur noch als Demonstrationsobjekte da. Zum Abschluß des Rundganges durften wir das Gelernte bei einem Schluck guten Bieres vertiefen.
Nach einer Stunde angeregter Gespräche ... ... wurde uns klar gemacht, dass wir jetzt möglichst nur noch Stuttgarter Hofbräu trinken sollten. Vor dem Heimweg bekamen wir noch ein Erinnerungsglas.